Dagmar Leupold, 1997, Foto: Ekko von Schwichow

Dagmar Leupold
Foto: Ekko von Schwichow

www.schwichow.de

Dagmar Leupold zum Text (aus:Eden Plaza) zum Text (aus:Nach den Kriegen) zum Text (Das Lob des "0") Interview:Dagmar Leupold über das Münchner Literaturfest 2013

*1955 in Niederlahnstein, lebt und arbeitet in Kirchseeon bei München/Bayern

Stationen u.a.: Studium Germanistik, Philosophie, Altphilologie, Komparatistik in Marburg, Tübingen, New York. 1993 Promotion an der City Universität von New York. Seit 1994 verschiedene Lehraufträge in Bamberg, Mainz, Leipzig. Verheiratet. Drei Kinder. 2002 Liliencron-Poetik-Dozentur in Kiel. Leitet das Studio Literatur und Theater der Universität Tübingen.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman, Übersetzung

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): aspekte-Literaturpreis (1992). Bayerischer Literatur-Förderpreis. Montblanc-Preis. Georg-K. Glaser-Preis (2007).

Veröffentlichungen (Auswahl): Wie Treibholz, Gedichte (1988, Pfaffenweiler-Presse). Edmond.Geschichte einer Sehnsucht, Roman (1992, S. Fischer). Die Lust der Frauen auf Seite 13, Gedichte (1994, S. Fischer). Federgewicht, Roman (1995, S. Fischer). Destillate, Lyrik+Prosa (1996, S. Fischer). Ende der Saison, Roman (1999, S. Fischer). Byrons Feldbett, Gedichte (2001, S. Fischer). Eden Plaza, Roman (2002, Beck). Nach den Kriegen, Roman eines Lebens (2004, Beck). Alphabet zu Fuß, Essay zur Literatur (2005, Beck). Grüner Engel, blaues Land, Roman (2007, Beck). Die Witwen, Roman (2016, Jung und Jung).

Buchbestellung I home I e-mail 1101-1117 © LYRIKwelt