Irena Habalik, Foto: privat (hf0516)

Irena Habalik

Irena Habalik zum Text (Zu den Wurzeln) zum Text (Das Spiel) zum Text (Manchmal) zum Text (Schlaflos) zum Text (ein griff...)

*1955 in Polen, lebt und arbeitet in Wien/Österreich

Stationen u.a.: Lebenskünstlerin. Dolmetsch- und Publizistikstudium in Wien. Arbeitete bei Amnesty International.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Kurzprosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): 3.Preis beim Literarischen Preisausschreiben für Autoren nichtdeutscher Muttersprache der Robert-Bosch-Stiftung, Stuttgart (1985). Theodor Körner-Preis Wien (1987). Lyrikpreis “schreiben zwischen den kulturen”, Wien (2002). Preisträgerin beim Christine Busta-Lyrikwettbewerb Wien (2006).

Veröffentlichungen (Auswahl): Überall ist ein Land, Gedichte (1999, Ed. Thurnhof). Poesie Quadriga Nr. 3, Gedichte (2014, Edition Isele, zusammen mit Eva Christina Zeller, Ruth Werfel, Margrit Brunner). Aus dem Laub fallen Worte, Gedichte (2014, Collection Montagnola). Vom Glück der Mücken, Gedichte (2015, Free Pen Verlag). Wenn es mir im Herzen grünt, Gedichte und Aphorismen (2016, Free Pen Verlag). Aus dem Rahmen fällt ein Bild, Gedichte (2017, Free Pen Verlag).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0316-1217 © LYRIKwelt